Allgemeine verkaufsbedingungen

Einführung:
Jeder mit Greenoffice erfolgender Verkauf bedeutet automatisch, dass der Käufer mit den vorliegenden Verkaufsbedingungen einverstanden ist. Diese Bedingungen haben Vorrang vor allen anderen allgemeinen Bedingungen, einschließlich derjenigen des Mitauftragnehmers.
Alle Änderungen der Allgemeinen Verkaufsbedingungen durch Sonderbedingungen gelten nur für die Transaktion, für die sie bestimmt sind. Sonderbedingungen sind nicht rückwirkend und nicht auf künftige Transaktionen anzuwenden.
Alle Vertriebsmittel des Unternehmens sind für Profis (Einzelhändler, politische Entscheidungsträger, Unternehmen, Regierungen, öffentliche oder private Einrichtungen, ...) im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit bestimmt.

Produkte:
Alle auf der Website www.greenoffice.fr präsentierten Produkte sind für Fachleute bestimmt. Die Inhalte und Bilder mit Produkten sind nicht vertraglich festgelegt.

Bestellung:
Alle bei Greenoffice aufgegebenen Bestellungen werden von Greenoffice realisiert, nachdem die Bestellung von unseren Diensten akzeptiert wurde, unter Berücksichtigung der verfügbaren Vorräte. Ist das Produkt nicht erhältlich, so verpflichtet sich der Einzelhändler oder Händler dazu, den Kunden schnellstmöglich davon in Kenntnis zu setzen und Ihm eine seinen Bedürfnissen entsprechende Lösung vorzuschlagen.

Lieferung und Transport:
Greenoffice verpflichtet sich dazu, die Bestellungen innerhalb der im Bestellschein erwähnten Frist an die Lieferadresse zu liefern.
In besonderen Fällen (unzureichender Vorrat, Sonderprodukte,...) kann Greenoffice längere Lieferfristen anwenden. In solchen Fällen wird der Kunde im Voraus verständigt. Eine verzögerte Lieferung kann keinen Grund für einen Schadenersatzanspruch oder die Einziehung oder Stornierung der laufenden Bestellung sein. Die festgelegten Lieferfristen sind Durchschnittsfristen für die Lieferung in Frankreich.

Für die Liefergebühren wird ein separates Angebot erstellt. Möchten Sie weitere Informationen erhalten, so können Sie sich immer mit unserer Vertriebsabteilung über +41 61 551 00 21 of contact.ch@green-office.com in Verbindung setzen.

Ist die Bestellung nicht vollständig auf Lager, so wird sie in Teilen angeliefert.
Erfolgt die Lieferung durch ein Transportunternehmen, so muss der Kunde im Falle von Schaden oder fehlenden Produkten unmittelbar alle notwendigen Feststellungen auf die Transportunterlagen vermerken und seine Bemerkungen per Einschreiben mit Empfangsbestätigung innerhalb von drei Tagen nach Eingang der Ware an Greenoffice schicken. Hält der Adressat diese Bestimmung nicht ein, so kann er haftbar gemacht werden. Jedenfalls werden die Verlust- oder Wertminderungsrisiken der Produkte und Materialien auf den Kunden übertragen, sobald sie das Lager von Greenoffice verlassen haben.

Garantie:
Für alle Materialien und Produkte gilt eine einjährige Garantie ab Datum des Empfangs durch den Kunden im Falle von Herstellungs- oder Materialfehlern. Die Garantie beschränkt sich auf den Ersatz oder die Reparatur des Materials, das als mangelhaft bezeichnet ist, ausgenommen der Konsumgüter und der zugehörigen Güter. Bei der Reparatur oder dem Ersatz eines Produktes verlängert sich die Garantie zum Produkt nicht.

Die Garantie ist nur gültig, wenn:
Greenoffice von den Problemen innerhalb von 72 Stunden nach der Feststellung in Kenntnis gesetzt wurde; Greenoffice bestätigt, dass das Produkt Mängel aufweist; der Kunde oder ein Dritter keine Veränderungen am Produkt vorgenommen hat. Jedenfalls werden von der Garantie normaler Verschleiß des Materials, Wertminderung, Schaden wegen Fahrlässigkeit, mangelhafte Kontrolle, mangelhafte Pflege des Materials, mangelhafte Installation oder Installation ohne Berücksichtigung der Empfehlungen des Verkäufers ausgeschlossen.

Kundendienst:
Greenoffice bietet seinen Kunden Kundendienstleistungen. Ein Angebot wird erstellt für Reparaturen, die nicht mehr unter Garantie sind. Sie werden erst vorgenommen nach ausdrücklicher Billigung des Kunden, der das Angebot unterzeichnet und zurückschickt. Die Kosten für den Versand des mangelhaften Produktes an die Werkstatt werden immer vom Absender getragen.

Haftung:
Die auf der Webseite präsentierten Materialien und Produkte entsprechen der geltenden französischen Gesetzgebung. Falls eine Bestellung für das Ausland bestimmt ist, muss der Kunde selber erst prüfen, ob die Produkte der geltenden Gesetzgebung entsprechen. Der Kunde soll sich insbesondere bei den örtlichen Behörden über die für die bestellten Produkte möglicherweise geltenden Einfuhrbeschränkungen oder Nutzungsbedingungen erkundigen.
Auf jeden Fall kann Greenoffice nicht haften für die durch seine Ware verursachten Auswirkungen auf andere Güter und/oder für etwaige direkte oder indirekte Schäden.

Preise:
Preise sind über E-Mail auf contact.ch@green-office.com oder bei unserer Vertriebsabteilung unter der Rufnummer +41 61 551 00 21 anzufragen. Die Preise werden bis zum erwähnten Gültigkeitsdatum im Angebot gewährleistet. Alle Preise verstehen sich exkl. Mehrwertsteuern und Liefergebühren, es sei denn, etwas anderes wurde festgelegt.
Rechnungen sind innerhalb einer in der Rechnung angegebenen Frist per Überweisung oder Bankscheck und innerhalb einer Frist von 30 Tagen für Zahlungen mittels administrativer Überweisung zu zahlen.

Jede nicht am Fälligkeitstag entrichtete Summe führt zur:
Zahlung der Verzugszinsen zum Zinsfuß, der anderthalb mal dem gesetzlichen Zinsfuß entspricht. Diese Zinsen nehmen einen Anfang ab dem Datum des ersten Tages nach dem Fälligkeitstag bis zum Eingang der Zahlung. Unmittelbaren Fälligkeit aller noch ausstehenden und nicht fälligen Rechnungen.
Aufhebung oder Stornierung (nach Wahl durch Greenoffice) der gesamten laufenden Bestellungen.

Gesetz über die Informatik und Freiheiten:
In Übereinstimmung mit der Gesetzgebung ist der Kunde dazu berechtigt, seine Personalien einzusehen, zu korrigieren und dagegen Beschwerde zu erheben. Der Kunde kann schriftlich anfordern, dass seine Personalien gelöscht werden und/oder Dritten nicht weitergeleitet werden.

Eigentumsvorbehalt:
Es wird ausdrücklich vereinbart, dass Greenoffice bis zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung des Preises für diese Ware der vollständige und exklusive Inhaber der verkauften Ware bleibt. Wechsel oder andere Titel, welche eine Zahlungspflicht beinhalten, werden nicht als Zahlungen betrachtet.